Spinatsalat mit warmer Speckessigsoße

6 Portionen Einfach Gesamt: 15 Minuten Aktiv: 15 Minuten 11 Bewertungen

Zutaten (9)

  • 9 Unzen dick geschnittenen geräucherten Speck, kleine Würfel
  • 1 mittelgroße Schalotte, gehackt
  • 1/2 Tasse Rotweinessig
  • 1 1/2 Teelöffel hellbrauner Zucker verpackt
  • 3/4 Teelöffel Dijon-Senf
  • Koscheres Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • persisches Hühnchen-Kebab-Rezept
  • 2 Pfund Spinat, gewaschen, gestielt, in mundgerechte Stücke zerrissen und gründlich getrocknet
  • 3/4 Tasse geröstete Pekannüsse, grob gehackt

Dieser Spinatsalat eignet sich hervorragend als Vorspeise oder als Mahlzeit für sich. Anstatt der Tradition zu folgen und Olivenöl für das Dressing zu verwenden, entschieden wir uns für das Fett, das aus dem Speck gewonnen wurde, um der Vinaigrette einen optimalen Geschmack zu verleihen.

Spielplan: Um das Schneiden des Specks zu vereinfachen, lassen Sie ihn etwa 20 bis 25 Minuten im Gefrierschrank abkühlen, bis er fest wird.

Dieses Rezept war Teil unseres Winter Cabin Fever-Menüs und unserer Supercharge with Superfoods-Fotogalerie.

von Adela Jung

Anleitung

  1. 1Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie den Speck hinzu und kochen Sie ihn unter gelegentlichem Rühren ca. 4 Minuten lang, bis er braun und knusprig ist. Nehmen Sie den Speck auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller und legen Sie ihn beiseite. Verwerfen Sie alle bis auf 3 Esslöffel Fett.
  2. 2Die Pfanne bei mittlerer Hitze mit dem restlichen Speckfett belegen, die Schalotte hinzufügen und etwa 30 Sekunden lang duftend kochen. Den Essig, den braunen Zucker und den Dijon-Senf unterrühren. vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. 3 Kombinieren Sie Spinat, Speck und Pekannüsse in einer großen Schüssel. Fügen Sie die Vinaigrette hinzu und werfen Sie, um zu beschichten. Mit zusätzlichem Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.


Getränkepaarung: Niklas Sauvignon Blanc, Südtirol, Italien. Dieses Gericht ist reich an Speckfett und scharf mit Essig, daher ist ein säurereicher Wein erforderlich, um beiden standzuhalten. Dieser helle Sauvignon aus dem nördlichen Südtirol Italiens hat die Schärfe und Schärfe, um das Gericht auszugleichen.