S'mores Pop Tarts

6 Pop-Törtchen Medium Gesamt: 1 Std. 20 Min. Plus Teigkühlzeit und scharfe Abkühlzeit 5 Bewertungen

Zutaten (11)

Für den Teig:

  • 9 (4-3 / 4-mal-2-1 / 2-Zoll) ganze Graham Cracker (1 Hülse)
  • 1 1/4 Tassen Allzweckmehl
  • weiß gegen schwarz russisch
  • 1 Teelöffel feines Salz
  • 2 Sticks (8 Unzen) kalte ungesalzene Butter, in 1/2-Zoll-Würfel schneiden
  • 2 große Eigelb
  • 1/4 Tasse Milch (nicht fettfrei)

So montieren Sie die Torten:

  • Mehl, um den Teig zu rollen
  • 1 großes Ei
  • 1 Teelöffel Wasser
  • Etwa 1 Tasse Marshmallow-Creme, wie Kraft Jet-Puffed

Für das Richtfest:

  • 6 Unzen Milchschokolade, fein gehackt

Variationen des Klassikers wie Fancy's Mores, Baked's Mores oder dieses Gebäck mit Graham-Geschmack beweisen, dass die Kombination aus Graham Cracker, Marshmallow und Schokolade weit über den Lagerfeuerkreis hinaus funktioniert.

Spielplan: Sie können die Teigabfälle in 1 oder 2 weitere Torten rollen, benötigen dann jedoch eine zusätzliche Füllung und Glasur.

Sie können den Teig einen Tag im Voraus machen; Lassen Sie es vor dem Ausrollen ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur erweichen.

Obwohl die gekühlten Pop-Torten am besten frisch verzehrt werden, können sie bis zu 2 Tage bei Raumtemperatur in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden. Erwärme sie, falls gewünscht, in einem 300 ° F heißen Ofen auf einem Backblech, bis sie heiß sind, etwa 10 Minuten. Einfrieren wird nicht empfohlen.

Dieses Rezept wurde im Rahmen unseres Projekts 'Make Your Own Pop Tarts' vorgestellt.

von Amy Wisniewski

Anleitung

Für den Teig:
  1. 1Stellen Sie die Graham Cracker in eine wiederverschließbare Plastiktüte, drücken Sie die Luft aus und verschließen Sie sie. Rollen Sie mit einem Nudelholz über die Cracker, bis sie feine, gleichmäßige Krümel sind (Sie sollten ungefähr 1 1/4 Tassen haben).
  2. 2Das Mehl, die Graham Cracker-Krümel und das Salz in einer großen Schüssel verquirlen, bis alles verrührt ist. Fügen Sie die Butter hinzu und werfen Sie mit Ihren Fingern, bis die Mehlmischung gut bedeckt ist. Schneiden Sie die Butter mit einem Mixer oder Ihren Fingern in die trockenen Zutaten, bis sie in erbsengroße Stücke zerfällt.
  3. 3Eigelb und Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen. Die Ei-Milch-Mischung zur Mehlmischung geben und mit den Händen mischen, bis sich ein Teig bildet (der etwas klebrig wird).
  4. 4Teilen Sie den Teig in 2 gleiche Teile und formen Sie 2 Rechtecke. Jeweils fest in Plastikfolie einwickeln und mindestens 1 1/2 Stunden im Kühlschrank lagern.


So montieren Sie die Torten:

  1. 1Heizen Sie den Backofen auf 375 ° F. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. beiseite legen.
  2. 2Stäuben Sie eine Arbeitsfläche leicht mit Mehl ab und rollen Sie 1 Teigportion zu einem rauen Rechteck von 12 x 10 Zoll aus, drehen Sie den Teig und mischen Sie die Oberfläche und das Nudelholz häufig neu, um zu verhindern, dass der Teig klebt. Schneiden Sie den Teig mit einem Pizzaschneider oder einem scharfen Messer zu einem 10-1 / 2-mal-9-Zoll-Rechteck. Schneiden Sie das in 6 gleiche Rechtecke (jedes ungefähr 3 1/2 Zoll breit und 4 1/2 Zoll hoch). Übertragen Sie die Rechtecke mit einem flachen Spatel auf das vorbereitete Backblech, und lassen Sie dabei jeweils etwa 5 cm Abstand. Legen Sie das Backblech in den Kühlschrank.
  3. 3Mischen Sie das Ei und das Wasser gleichmäßig in einer kleinen Schüssel. beiseite legen.
  4. 4Rollen Sie die zweite Teigportion auf die gleichen Maße wie die erste aus, schneiden Sie sie zu und schneiden Sie sie in 6 Rechtecke.
  5. 5Entfernen Sie das Backblech aus dem Kühlschrank und streichen Sie eine dünne Schicht des Eierspülmittels über 3 der Teigrechtecke. Verteilen Sie 2 abgerundete Esslöffel Marshmallow-Creme auf jedem dieser Rechtecke und lassen Sie einen 3/4-Zoll-Rand. Legen Sie 3 ungekühlte Rechtecke über die Marshmallow-Creme, drücken Sie auf die Ränder, um sie zu verkleben, und drücken Sie leicht auf die Füllung, um sie etwas zu glätten. Mit einer in Mehl getauchten Gabel die Ränder der Törtchen crimpen. Wiederholen Sie mit den restlichen Teig Rechtecke und Creme. Schneiden Sie zwei 2-Zoll-Schlitze, um ein 'X' in der Mitte jedes Törtchens zu bilden. In den Kühlschrank stellen, bis sich der Teig etwas versteift hat, ca. 15 bis 20 Minuten.
  6. Kartoffel-Karotten-Zwiebel-Suppe
  7. 6Wenn der Teig fertig ist, backen Sie ihn etwa 20 bis 23 Minuten lang, bis er goldbraun ist und die Marshmallow-Creme aufgebläht ist (die Marshmallow-Creme wird beim Abkühlen luftleer). Auf einen Rost legen und vollständig abkühlen lassen.

Für das Richtfest:

  1. 1Während die Torten abkühlen, bringen Sie einen kleinen Topf, der mit ca. 1 Zoll Wasser gefüllt ist, bei starker Hitze zum Kochen; Sobald es kocht, schalten Sie die Heizung aus. Legen Sie die Schokolade in eine trockene, hitzebeständige Schüssel, die groß genug ist, um über dem Wasser zu sitzen, ohne es zu berühren. Stellen Sie die Schüssel über den Topf und rühren Sie sie 5 Minuten lang um, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.
  2. 2Stellen Sie den Rost mit den Törtchen über ein Backblech. Mit einem Löffel jede Torte mit geschmolzener Schokolade beträufeln. Essen Sie gleich oder lassen Sie die Schokolade vor dem Servieren erstarren.