Französischer Zwiebel Dip

4 bis 6 Portionen Einfach Gesamt: 7 Stunden, 30 Minuten Aktiv: 10 min 0 Bewertungen

Zutaten (7)

  • 3 Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • TVP Veggie Burger Rezept
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Tassen saure Sahne
  • ½ Tasse Mayonnaise
  • ½ Teelöffel Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • Mit gehacktem Schnittlauch garnieren

Wenn Sie lange Zeit Zwiebeln kochen, werden diese durchscheinend und tauschen ihren Biss gegen einen süß-herzhaften Geschmack, der so gut ist, dass Sie sich darauf einlassen möchten. Nun, Sie können Ihre Chips und Cracker und Crudités in diesem Rezept tauchen. Langsam kochende Zwiebeln für 7 bis 9 Stunden bringen das Karamellisieren auf die nächste Stufe.

Wir empfehlen Ihnen, das Rezept zu verdoppeln und die Hälfte der Zwiebelmischung einzufrieren, wenn Sie das nächste Mal einen französischen Zwiebeldip zubereiten.

Spielplan: Wenn Sie keinen Slow Cooker wie einen Crock-Pot besitzen, können Sie die Zwiebeln 1 Stunde lang bei schwacher Hitze in einer großen Bratpfanne oder einer holländischen Ofenpfanne karamellisieren. Machen Sie Ihre eigenen Chips mit unserem Taro-Chips-Rezept oder unserem Karotten-Chips-Rezept.

von Amanda Frederickson

Anleitung

  1. 1Olivenöl und Zwiebeln in einen kleinen Topf geben. Decken Sie die Zwiebeln ab und kochen Sie sie für 7 bis 9 Stunden oder bis sie karamellisiert und weich sind. Rühren Sie sie gelegentlich um. Zwiebeln auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  2. 2Mischen Sie in einer mittelgroßen Schüssel die abgekühlten Zwiebeln, die saure Sahne, die Mayonnaise, das Knoblauchpulver und eine große Prise Salz und Pfeffer. Mit Schnittlauch garnieren.
  3. 3 Französischen Zwiebeldip mit Pommes oder Crackers und verschiedenem Gemüse servieren.
  4. Woher hat Cobb Salat seinen Namen?